Guatemala

Unser Team

Lerne uns kennen

Team

Auf dieser Seite finden Sie alles über das Team von Vivamos Mejor. Achtung Verwirrungspotenzial: Sabine Maurer und Sabine Maier sind, auch wenn sie beide einen Ostschweizer Dialekt haben, den gleichen Vornamen sowie einen fast gleichen Nachnamen, nicht die gleiche Person!


Sabine Maier

Sabine Maier

Geschäftsleitung

LinkedIn Profil

maier@vivamosmejor.ch

Bei Vivamos Mejor angefangen hat Sabine 2005 nach ihrem Sozialwissenschaften- und NPO-Managementstudium als Co-Geschäftsleiterin und Verantwortliche für Kolumbien/Brasilien. Weil ihr Herz für Lateinamerika schlägt, hat sie nach gesammelter Führungserfahrung in zwei anderen NGOs wieder zu Vivamos gefunden. Heute sorgt Sabine als Geschäftsleiterin dafür, dass Programme, Fundraising und Administration gut ineinandergreifen, betreut strategische Kontakte und rapportiert regelmässig dem Stiftungsrat.

Mit 20 stieg Sabine ins Flugzeug nach Brasilien, die Arbeit in verschiedenen brasilianischen NGOs hat sie stark geprägt. Seither ist für sie klar, dass sie ihre Arbeitszeit für weniger privilegierte Menschen einsetzen möchte. Sie hat verschiedene Länder Lateinamerikas und Afrikas bereist. Als ausgebildete Primarlehrerin ist Sabine überzeugt, dass alle Kinder faire Startbedingungen verdienen und dass partizipative Entwicklungszusammenarbeit einiges bewirken kann.

Ihre drei lebhaften Jungs halten Sabine auf Trab und stellen immer mal wieder ihre pädagogischen Überzeugungen auf die Nagelprobe. Wenn sie mal Ruhe braucht, wandert sie durch die Wälder am Uetliberg und macht Pilates. Ihre in Brasilien gemachten Gemeinschaftserfahrung lebt sie heute als Bewohnerin einer Familiengenossenschaft in Zürich.



Ira Amin

Ira Amin

Bereichsleitung 
Programme

LinkedIn Profil

amin@vivamosmejor.ch

Ira bereichert Vivamos Mejor seit 2016 mit ihrer Erfahrung in der Entwicklungszusammenarbeit und Humanitären Hilfe im In- und Ausland, die sie unter anderem beim UNHCR oder der Caritas Schweiz gesammelt hat. Studiert hat sie Internationale Beziehungen in Genf. Als Bereichsleiterin ist sie die Schnittstelle zwischen den Projektleitern und der Geschäftsleitung, etabliert neue Partnerschaften, konzipiert neue Projekte und setzt das Programm von Vivamos Mejor strategisch um.

Ira wusste schon immer, dass sie in der Entwicklungszusammenarbeit tätig sein will. Lateinamerika liegt ihr besonders am Herzen, bereits als Studentin während Sprachreisen sowie durch Arbeitseinsätze in Kolumbien, Argentinien und Brasilien. Sie ist der Überzeugung, dass die Schweiz als wohlhabendes Land ihren Beitrag zur Bekämpfung der weltweiten Ungleichheit leisten soll.

Ira wandert gerne. Auch in der Küche ist ihr Appetit auf Neues kaum zu stillen. Ihren Freunden serviert sie öfters gewagte Impro-Kreationen, die ihr nicht immer, aber meistens sehr gelingen. Zu ihren Wochenhighlights gehört das Begleiten ihrer vierjährigen Tochter in die Singgruppe. Dort beobachtet Ira fasziniert ihre Leidenschaft für die Musik.



Stefanie Enssle

Stefanie Enssle

Projektleitung
Kolumbien

enssle@vivamosmejor.ch

Seit 2021 ist Stefanie für die Leitung und Entwicklung der Projekte von Vivamos Mejor in Kolumbien zuständig. Sie hat Politik und nachhaltige Entwicklung studiert und bewegt sich seitdem in den Themenbereichen Klima, Wasser, Ernährungssicherheit und Youth Empowerment. Nach über 10 Jahren Arbeitserfahrung in der Entwicklungszusammenarbeit ist sie bei Vivamos Mejor wieder zurück zu ihren Anfängen, nach Lateinamerika. Stefanie war zuvor bei der GIZ, der Eawag und Caritas Schweiz beschäftigt und hat mehrere Jahre in Peru und Brasilien gelebt.

Schon als Jugendliche war Stefanies Interesse an entwicklungspolitischen Themen gross – warum ist die Ungleichheit zwischen Nord und Süd so enorm, warum geht es uns ökonomisch besser, nur weil wir zufällig hier geboren sind? Den grossen Zusammenhängen ging sie im Politikstudium nach, wo schnell klar wurde, dass sie im Rahmen der internationalen Zusammenarbeit arbeiten will. Hier sah sie eine Möglichkeit, Engagement und Kompetenzen professionell zu verbinden, bis heute. Stefanie schätzt Vivamos Mejor für ihre Authentizität als Organisation, ihre Arbeit auf Augenhöhe mit den Partnern vor Ort und die Arbeits- und Wachstumskultur.

Inhalt folgt.



Joachim Jung

Joachim Jung

Projektleitung
Wasser & Nahrung in Zentralamerika,

M&E

LinkedIn Profil

jung@vivamosmejor.ch

Die Chemie zwischen Joachim und Vivamos stimmt wirklich, sonst würde er nicht von Freiburg i. Br. nach Zürich fahren. Seit 2019 kümmert er sich um Projekte in Guatemala und Honduras. Mit seinem Studium in Forstwirtschaft und einem Aufbaustudium in Entwicklungszusammenarbeit ist Joachim ist Experte im Bereich nachhaltiger Landwirtschaft, Wald, Wasser und Klima. Er bringt jahrelange Erfahrung in Feld- und Projektarbeit mit, beispielsweise beim Deutschen Entwicklungsdienst, Brot für die Welt (D), und terre des hommes schweiz.

Joachim ist wortwörtlich schon um die Welt gekommen. Vor dem Studium reiste er über 1 Jahr durch Lateinamerika, seine Diplomarbeit absolvierte er in Argentinien. Er arbeitete 2 Jahre in Mali und 1 Jahr in Honduras, dazu kommen über 30 Projektreisen in Lateinamerika und Afrika. Seine Erlebnisse motivieren ihn, sozioökonomische Entwicklungsunterschiede nachhaltig abzubauen.

 

 

Die Verbundenheit zur Natur hat Joachim auch an seine zwei (fast) erwachsenen Kinder mitgegeben, nicht selten findet man die Familie Jung im Grünen. Joachim selbst klettert gerne Berge hoch und streift durch die Landschaft -  Hauptsache er ist an der frischen Luft.



Madeleine Colbert

Madeleine Colbert

Projektleitung
Bildung in Zentralamerika

colbert@vivamosmejor.ch

Seit Anfang 2021 begleitet Madeleine für Vivamos Mejor die Projekte in Nicaragua. Mit dem Kontext vor Ort ist sie vertraut: Mehrere Jahre war Madeleine bei zwei lokalen NGOs im Norden des zentralamerikanischen Landes im Einsatz. Sie ist Sozialanthropologin und hat eine Weiterbildung in Entwicklungspolitik und -praxis. Zuvor war sie bei den Schweizer NGOs Helvetas, Comundo und Sport-The Bridge sowohl im In- wie im Ausland tätig. 

Globale Ungleichheit zwischen Ländern des Nordens und Südens beschäftigen Madeleine seit ihrer Kindheit. So verwundert es nicht, dass sie einen beruflichen Weg einschlug, bei dem sie sich für bessere Perspektiven von marginalisierten Bevölkerungsgruppen einsetzen kann. Madeleine ist sehr glücklich darüber, durch ihre Arbeit bei Vivamos Mejor mit ihrer liebgewonnenen zweiten «Wahl»-Heimat, Nicaragua, verbunden zu bleiben und einen Beitrag für verbesserte Zukunftschancen der dort lebenden Menschen leisten zu dürfen.

 

 

Fern vom Schreibtisch ist Madeleine viel unter freiem Himmel anzutreffen. Ob mit dem Fahrrad über Alpenpässe, wandernd mit ihrer Familie oder schwimmend in der winterlichen Aare - Natur und Bewegung sind für sie wichtige Energiequellen. Und dann ist da noch der Garten… Auch wenn ihr Daumen bisher noch nicht ganz ausgegrünt ist, hat sie in Nicaragua in ihrem grossen Patio die Liebe zu den Pflänzchen entdeckt und versucht ihr Glück nun auch mit ihrem Gemüsegarten in der Schweiz.  



Melanie Brantschen

Melanie Brantschen

Junior M&E
(Monitoring and Evaluation)

brantschen@vivamosmejor.ch

Melanie ist unser Tola Data-Crack: Für die Stelle als Junior M&E bei Vivamos Mejor und der Allianz Sufosec ist sie aus Dänemark zurück in die Schweiz gezogen. Zuvor hat sie an der Universität Kopenhagen «Globale Entwicklung» studiert. Melanie bringt Felderfahrung in Tansania und Kolumbien mit und engagiert sich auch ehrenamtlich für Hilfsprojekte in Kolumbien.

Seit ihrem ersten Kolumbienaufenthalt war ihr klar, dass sie ihre Energie einsetzen will, um sich gegen die globalen Ungleichheiten zu wehren, die zu Armut, Konflikten und Perspektivlosigkeit führen. Ihre Erfahrung im Feld und der sozialanthropologische Ansatz ihres Studiums haben sie gestärkt in der Überzeugung, dass Entwicklungsinterventionen kontextsensibel sein müssen. Community Empowerment und verbesserter Zugang zu Bildung erachtet sie als gute Instrumente, um sozialen Wandel anzutreiben.

Während drei Jahren in Kopenhagen hat die Walliserin vor allem eines vermisst: die Berge! Frisch zurück im Alpenland geniesst sie das Klettern, Wandern und Skifahren ganz besonders. Bei Melanie landen die Berge aber zwischendurch auch als Sujet auf dem Papier: Zum Ausgleich neben der Arbeit malt sie nämlich Aquarell.



Sabine Maurer

Sabine Maurer

Bereichsleitung 
Fundraising & Kommunikation

LinkedIn Profil

maurer@vivamosmejor.ch

Sabine fing im November 2016 bei Vivamos Mejor im institutionellen Fundraising an und übernahm Anfang 2018 die Leitung für den Bereich Fundraising und Kommunikation. Sie ist auch verantwortlich für die Einführung einer neuen CRM-Lösung. Vorher arbeitete sie bei Pro Senectute Kanton Zürich im Public Fundraising.

Ein erster Aufenthalt 2002 in Haiti öffneten ihr die Augen zu den Ungleichheiten dieser Welt. Und ein erster Spendenerfolg in einem Mitarbeiterprogramm 2004 eines grossen Telecomanbieters weckte ihr Interesse am Fundraising. Bei Vivamos Mejor schätzt sie das «Start-up»-Feeling, die Grösse der Organisation, den Fokus auf eine Region und vor allem den Einsatz für die EZA.

Längere Aufenthalte in den USA und Irland machten Sabine schon früh mit anderen Kulturen bekannt. Heute benötigt sie ihr kommunikatives Feingefühl bei zwei Teenager-Töchtern - und zwei Meerschweinchen zu Hause. Familie und Freunde treffen und den gelben Ball übers Netz im TC Fehraltorf bringen, macht sie gerne in ihrer Freizeit.



Michael Willisch

Michael Willisch

Verantwortlicher
Kommunikation & Public Fundraising

LinkedIn Profil

willisch@vivamosmejor.ch

Michael hat nach seinem Wirtschaftsstudium in verschiedenen Werbeagenturen und Marketingabteilungen gearbeitet. Nach einem längeren Südamerika-Aufenthalt hat er 2018 sein geballtes Kommunikationswissen in den Dienst von Vivamos Mejor gestellt. Er kümmert sich um Publikationen, Medienarbeit sowie Public Fundraising und überzeugt mit zielgruppengerechter Kommunikation auf allen Kanälen.

Ganze 3 Jahre hat Michael in Chile gelebt und gearbeitet, seither liegt ihm Lateinamerika besonders am Herzen. Das Privileg, in der Schweiz aufgewachsen zu sein, weiss er zu schätzen. Er möchte deshalb Menschen unterstützen, die mit weniger Perspektiven auskommen müssen.

Seit Juni 2019 erzählt uns Michi unterhaltende Geschichten aus seinem Vaterleben. An seinen nun selteneren freien Tagen ist er meistens sportlich unterwegs - sei es im Winter mit dem Splitboard im Tiefschnee, im Sommer mit dem Kite in den Wellen oder beim Klettern im Fels.



Laure Fornasier

Laure Fornasier

Fundraising

LinkedIn Profil

fornasier@vivamosmejor.ch

Laure ist für Vivamos Mejor die Brücke in die französische Welt. Als gebürtige Jurassienne widmet sich Laure seit 2019 dem Fundraising in der Westschweiz. Sie pflegt Kontakte, stellt Informationen zusammen und erweitert das Netzwerk von Vivamos. Angefangen mit Fundraising hat sie schon 2010, zuerst bei Swisscontact und später bei Aqua Alimenta. Zuvor arbeitete sie als Tourismus Fachfrau HF.

Es war Zufall (oder Schicksal), dass Laure den Weg zu Vivamos gefunden hat. Sofort war sie begeistert von der Vision und den Werten von Vivamos, denn auch sie will mit ihrer Tätigkeit mehr, als einfach nur Geld zu verdienen.

 

Wer einmal von Laures zweiter Tätigkeit in Genuss gekommen ist, weiss, dass sich eine Freundschaft mit ihr lohnt. Letztens hat sie ihre Massage-Equipment sogar mit ins Büro genommen. Als “Lesewurm” kann man Laure definitiv bezeichnen und auch mit Pilates und Musik kann sie sich gut entspannen.



Iris Rennert

Iris Rennert

Administration & Finanzen

rennert@vivamosmejor.ch

Iris bewirtschaftet unsere Buchhaltung, sorgt für die Administration im Personalwesen und verwaltet die IT. Sie ist gerade damit beschäftigt, unsere Strukturen für eine digitale Verwaltung standfest zu machen und findet momentan keine Zeit, den Team-Text etwas ausführlicher zu beschreiben. Klar ist: Bei Vivamos Mejor sind auch die Finanzen Herzenssache. Denn Iris hat sich schon immer dafür eingesetzt, dass möglichst alle Menschen gleiche Startbedingungen vorfinden können – ausserdem kennt sie sich mit Zahlen und Administration bestens aus. In ihrem spannenden Leben neben Vivamos als freischaffende Künstlerin realisiert Iris Sound und Electronic Arts Projekte und ist als Dozentin in Zürich und Bern tätig. 

Inhalt folgt.

Inhalt folgt.



Jasmin Schraner

Jasmin Schraner

Kommunikation & Fundraising

schraner@vivamosmejor.ch

Jasmin hat ihren Bachelor in Kommunikation abgeschlossen und mit dem Studium in «European Global Studies» ihre Perspektive auf die Welt geschärft. Seit Februar 2021 gehört sie zum Team von Vivamos Mejor und pflegt unter anderem die Website, die Social-Media-Kanäle und unterstützt das institutionelle Fundraising.

Mit 18 Jahren hat Jasmin erstmals NGO-Luft geschnuppert und was sie damals an dieser Arbeit begeistert hat, tut es auch heute noch: Das Engagement für eine gerechtere Welt als ein Gemeinschaftsprojekt. Sie ist überzeugt vom Ansatz «Hilfe zur Selbsthilfe» und motiviert, sich für Projekte einzusetzen, welche diesen Ansatz konsequent verfolgen.

 

Meditieren? Nein, gärtnern! Abschalten kann Jasmin am besten während sie in der Erde wühlt. Auf ihrem Balkon sind deshalb auch die Bienen glücklich. Das Geerntete dann in leckere Gerichte zu verwandeln, ist ihre zweite Lieblingsbeschäftigung. Neben der digitalen erkundet Jasmin auch die analoge Welt mit viel Neugierde – am liebsten mit Wanderschuhen an den Füssen und dem Zelt im Gepäck.



Die Porträts der Mitarbeitenden wurden ehrenamtlich von Stephan Knecht aufgenommen. Herzlichen Dank!


Vivamos Mejor in Action